Der 6er im Lotto beim Barschangeln!

Barsche als Double zu fangen, das heißt ein Köder der auf einen Wurf gleich 2 Barsche fängt ist mir bereits schon öfters geglückt. Fast alles kleinere Barsche, meist dann auf zügig geführte Twitchbaits oder auch Topwater Köder gefangen. Die Barsche waren im Fressrausch und wollten ihren Artgenossen das Futter nicht gönnen.

Was mir allerdings im Spätsommer 2016 passiert ist, grenzt wirklich an den 6er im Lotto. Ich habe mit einem 12cm Gummifisch gefischt, und da die Barsche eigentlich etwas träger waren, hatte ich zusätzlich zum Jighaken einen Zusatzdrilling montiert.
Nach einem Biss konnte ich den Fisch haken, jedoch war das Gefühl irgendwie sehr komisch, als wenn man einen großen Barsch ausserhalb vom Maul irgendwo gehakt hat. Ich habe dann vorsichtig gedrillt, und was dann an die Oberfläche kam war der Kracher!

Am Jigkopf hing ein 43er Barsch, und am Zusatzdrilling, an dem aus irgendwelchen Gründen der abgerissene Schwanzteller des ShadTeez hing. zappelte noch ein 41cm langes Exemplar! 2×40up auf einem Wurf!
Manchmal braucht man einfach nur etwas Glück – aber soetwas passiert halt nur am Wasser!


Hinterlasse einen Kommentar