Jan 11 2016

Geführte Tour Oktober 2016: Pike Wars – Rügen 2016

Rügen, auch bekannt als “Big Mama Island” hat sich gerade in den Herbst- und Wintermonaten als echtes Hecht Mekka herauskristallisiert. Viele Angler Europas reisen um diese Jahreszeit auf die Insel um den Hechten nachzustellen.

Ich besuche Rügen bereits seit einigen Jahren sehr regemäßig und auch recht erfolgreich. Wenn Ihr Lust und Interesse habt mich zu begleiten, gibt es für den Herbst 2016 einen Termin mit begrenzten Kapazitäten.

Erlebt 3 volle Tage aufregendes …


Nov 29 2014

Abenteuer Heilbutt 4.0 – a journey to adventure Island …

Abenteuer – Erschöpfung – Freude – Schmerzen – Glück – Kameradschaft – …

Abenteuer Heilbutt 4.0

Abenteuer Heilbutt 4.0

Bei dieser Reise zur “Abenteuer” Insel Vengsoy im hohen Norden von Norwegen gibt es von jedem etwas zu erleben. Ein Abenteuerlicher Trip auf eine wenig bewohnte Insel an der nördlichen Norwegian Sea. Neben der Angelei auf die großen Räuber des Salzwassers seid Ihr ein Teil einer kleinen Gruppe bestehend aus 8 Personen in der Kameradschaft, Spass und Abenteuer groß geschrieben werden. Seid mit dabei wenn wir auf Dorsch, Seelachs, Rotbarsch und dem König des Nordmeeres – dem Heilbutt Angeln. Erlebt bei passenden Bedingungen hautnah mit wie sich Killerwale oder Buckelwale nur wenige Meter vom Angelboot entfernt zeigen – Gänsehaut Feeling inklusive! Genau das macht das Abenteuer Heilbutt 4.0 aus!


Okt 24 2013

Review – Abenteuer Heilbutt Vol2 in Norwegen

Manchmal kommt es anders als man denkt – nein eigentlich kommt es beim Angeln immer anders als man denkt irgendwie. Wir landen in Nordnorwegen am 18. September, und erwartet ein strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, und genauso blieb das Wetter auch die erste Woche …

Traumhaftes Wetter, wenig Wind und Welle – alles toll, aber zum Angeln, gerade auf die Flachmänner gibt es bessere Bedingungen, aber wir wollen uns nicht beklagen, …


Sep 11 2013

Wenn Träume Wirklichkeit werden … It´s a fifty!

Ich habe wirklich lange gebraucht, viel Zeit investiert, viele Stunden bei Wind und Wetter am Wasser verbracht um meinen ersten deutschen Meterhecht in einem Binnengewässer zu fangen. Bewußt sage ich Binnengewässer, in den Boddengewässern um Rügen gibt es auch keine Fanggarantie, aber die Wahrscheinlichkeit einen Meter Hecht fort zu fangen ist doch erheblich größer als in einem kleineren Baggersee, der mir meinen ersten deutschen Meter bescherte.

Als die Schallmauer durchbrochen war folgten weitere Hammer Fische bis 118cm, doch was jetzt auf dem Wasser passierte war jenseits von gut und böse.

Wir waren in den letzten Tagen und Wochen verstärkt wieder in Richtung Hecht unterwegs, und wir hatten gute Fangtage mit tollen Stückzahlen an verschiedenen Gewässern, und wir hatten schwierige Tage an denen jeder Fisch hart erkämpft war – doch genau solche Tage sind es die wenig aber oft gute Fische bringen, und genauso passierte es auch.

Der Fisch kam in einiger Entfernung recht schnell an die Oberfläche, tauchte wieder ab und bockte dann energisch unter dem Boot. Als er schließlich neben dem Boot wieder hoch kam und sich dann in voller Länge aus dem Wasser schraubte war Wolfgang und auch mir klar das es sich um einen echt guten Fisch handelt!

Die Landung des Fisches klappte problemlos, und als der Fisch im Boot war und er irgendwie immernoch auf dem Boden hing obwohl ich ihn schon hochhielt, wurde uns langsam klar das wir da gerade in fantastischer Teamarbeit einen echten Ausnahmefisch landen konnten!

Der OBERHAMMER !

Der OBERHAMMER !

Als der Fisch dann auf dem Maßband lag, waren wir beide, nun wie soll ich sagen – am besten passt geschockt denke ich :)


Aug 20 2013

Reisebericht: Schweden Östergötland

Im Juni war ich zum ersten Mal für eine Woche in Mittelschweden unterwegs, genauer gesagt in der Region Östergötland. Angekommen in der kleinen Stadt Rimforsa, haben wir uns sofort etwas heimisch gefühlt. Ein großer Supermarkt, ne gut erreichbare Tankstelle und viele nette Leute vermittelten uns sofort ein grandioses Urlaubsfeeling.
Wir trafen uns am Ankunftstag im Service Center von Rimpact, dem schwedischen Parter von Andree´s Angelreisen mit Johan Igheimer einen der angagierten Eigentümer des Unternehmens. Dieser begleitete uns zu unserer, nun wie soll ich sagen, phänomenalen Unterkunft, dem Haus oder Villa Ekeborg.

Villa Ekeborg by Andree´s Angelreisen

Villa Ekeborg by Andree´s Angelreisen

Kurz die Klamotten ins Haus gebracht, und nochmal schnell aufs Wasser, einen ersten Eindruck bekommen war das Ziel. Gesagt, getan, wir schauten uns die Gewässer an die wir in den nächsten beangeln wollten, den Ämmern, den Asunden und den Järnlunden. Und erst jetzt wurde uns klar, mit was für Möglichkeiten wir in den nächsten Tagen zu kämpfen haben würden…