Mai 2 2017

Hechtangeln in Irland 2017: Fantastisches Raubfisch Angeln mit Angel Guide Bodo Funke

Nachdem ich das letzte Mal im Jahre 2011 in Irland zum Hechtangeln unterwegs war, wurde es mal wieder höchste Zeit einen Trip in Richtung “grüne Insel” zu planen. Zusammen mit Angelbuddy Otmar Petri entschied ich mich für den Monat April. Der Grund ist offensichtlich. bei uns zu Hause angeltechnisch eigentlich garnichts los, in den meisten Gewässern herscht die Schonzeit für Hecht und Zander, während in Irland die Hechte das Laichgeschäft bereits abgeschlossen haben sollten. Das Klima in Irland wird durch den Golfstrom beeinflußt, so sind die Wintermonate dort in der Regel milder als hier bei uns in Deutschland.

Wohin war die erste Frage die wir uns stellen mussten…
Nach einigen recherchen über Gewässer, Möglichkeiten und Bedingungen entschieden wir uns letzendlich gegen die ganz großen Gewässer. Der Grund liegt auf der Hand, an fast allen Gewässern in Irland bekommt man als Angelboot die traditionellen Lake Boote. Von diesen läßt sich zwar recht gut Angeln, allerdings sind diese meist untermotorisiert, und das Fahren auf den großen Gewässern wie Lough Derg, Lough Ree etc. kann bei Wind, der in Irland nicht selten ist schonmal recht unbequem werden.

Angling Servies Ireland - Angelurlaub mit Angel Guide Bodo Funke

Angling Servies Ireland - Angelurlaub mit Angel Guide Bodo Funke

Letztendlich fiel unsere Wahl auf