Mrz 24 2014

Season Opening – Osterfeldsee !

Wie immer stand am Anfang eine Idee -
Ein gemeinsames Angelwochenende mit Hendrik, Janek und mir selber.

Der Osterfeldsee sollte das passende Gewässer für eine freundschaftliche Session sein, und nach anfänglichen Problemen Betreff der Platzwahl, konnten wir uns endlich einigen (nachdem ich die anderen beiden überredet hatte).
Freitag Abend, als wir am Wasser eingetroffen waren, hieß es dann schnellstmöglich die Ruten fertig zu machen und die Baits ins Wasser zu befördern. Denn so lange ist es ja noch nicht hell abends, und außerdem sollten wir noch regen bekommen …

Ruten Set Up am Osterfeldsee

Ruten Set Up am Osterfeldsee

Die erste Nacht war relativ stürmisch und nass, sogar auf meinem Bivy Table hatte sich eine dicke Pfütze gebildet! Gut das wir nicht unter freien Himmel geschlafen haben.


Jan 30 2014

Wintermärchen

Es ist nun Ende Januar 2014, mit einem leichten lächeln auf den Lippen sitze ich mit der Kamera in der Hand bei einem heißen Getränk auf dem Sofa, während draußen Schneechaos treibt, gucke ich mir mit einem lächeln im Gesicht einige Bilder der letzten Session an.
Bereits einige Tage vor der Session verabredete ich mich mit meinem Kumpel Steffen zu einer gemeinsamen Session, schnell waren per „Whatsapp“ See und Stellen ausgewählt. Um unsere Chancen auf die ersten Fische des Jahres zu erhöhen entschieden wir uns dazu vorzufüttern. Wenig aber attraktives Futter in Form von kleinen auffälligen Boilies, Pellets und etwas Groundbait sollte es richten.

DSC_1130_1

Schnell war die Woche vergangen und pünktlich um 13Uhr stand Steffen dann an einem Freitag Nachmittag vor meiner Tür um mich abzuholen, so schnell wie wir unser Tackle im Auto verstauten war es auch wieder ausgepackt, während Steffen das Boot aufpumpte, baute ich schonmal die Ruten auf. Nachdem wir dann die Rigs gebunden hatten schnappten wir uns jeder die 4-5 Boilies bzw. Tigernüsse welche wir pro Rute als Beifutter benutzen und keine Stunde später lagen alle Ruten auf ihren Plätzen in tiefen zwischen 0,8 und 2m.


Jan 23 2014

Welcome: Kevin Euteneuer

Neben Hendrik und Janek gibt es wieder Zuwachs im Team. Kevin Euteneuer wird ab sofort im Raubfisch und auch im Friedfisch Bereich unterstützen. Ich habe zusammen mit Kevin schon viele Stunden zusammen an verschiedensten Gewässern verbracht, mal mehr erfolgreich, mal weniger.
Auf jeden Fall kennen wir uns schon sehr lange, und ich freue mich das er nun dabei ist :)

Hallo liebe Angelfreunde,
hiermit möchte ich mich einmal in ein paar Zeilen vorstellen.
Mein Name ist Kevin Euteneuer, ich komme aus Höxter an der Weser und wurde dort auch 1989 geboren – und natürlich bin ich ein äußerst begeisterter Angler.

Schon von Klein auf wurde ich immer von meinem Vater mit zum Angeln genommen und war natrülich immer sehr begeistert, wenn es dann endlich ans Wasser ging.
Meine anglerrische Karriere startete ich mit etwa acht Jahren (Die Zeit vergeht echt, man glaubt es kaum …). Angefangen habe ich mit dem Stippen auf Rotaugen und Rotfedern im See. Jedoch bemerkte ich relativ früh, dass mich die Raubfische in den Gewässern mehr interessieren. Als ich dann mit 15 Jahren endlich meinen Angelschein bestanden hatte, konnte es richtig los gehen!

Schnell entdeckte ich für mich, das mir die Raubfische lieber sind...

Schnell entdeckte ich für mich, das mir die Raubfische lieber sind...

Es dauerte nicht lange und das Raubfisch-Fieber hatte mich vollkommen gepackt! Die Leidenschaft für das aktive und äußerst flexible Spinfischen hatte mich voll erwischt, so verlor ich allerdings immer mehr den Blick auf die anderen Fischarten.


Okt 25 2013

Sommerferien Review …

Wochen sind sie nun schon vorbei, meine wohl vorerst letzten Sommerferien.
Momentan befinde ich mich am Anfang meiner Ausbildung und blickte die letzten Tage gerne zurück auf 8 unvergessliche Wochen Sommerferien voller Spaß und Freude welche ich mit guten Freunden verbringen durfte.
Angefangen hat alles Anfang Juli, die Spods standen schon seit Tagen unter Futter und das einzige was mich von der ersten Nacht am Wasser noch trennte war der letzte Schultag und dem damit verbundenen Abschlusszelten, völlig übermüdet stürzte ich mich nach der Schule direkt aufs Fahrrad und fuhr mit meinem vollgepacktem Bollerwagen im Schlepptau Richtung Vereinssee, dort angekommen baute ich in Ruhe alles auf und legte mich erst einmal für ein paar Stunden aufs Ohr um den Schlaf der letzten Nacht nachzuholen. Abends weckte mich dann Marcel, welcher mit mir die kommende Nacht verbringen wollte.
Und direkt in der ersten Nacht der Ferien fing ich einen schönen kompakten Schuppi, welcher uns in diesem See bislang noch komplett unbekannt war.

Der erste Fisch der Ferien biss direkt in der ersten Nacht

Der erste Fisch der Ferien biss direkt in der ersten Nacht

So konnte es natürlich weitergehen und die nächsten Tage verbrachte ich mal mehr und mal weniger Erfolgreich am Wasser.


Aug 12 2013

Fischreiche Sommernächte am Osterfeldsee …

Wir, also Janek und Hendrik haben in den letzten Wochen einige erfolgreiche Nächte am Osterfeldsee verbracht.

Solche Sonnenunter- und Aufgänge kann man regelmäßig am Osterfeldsee erleben...

Solche Sonnenunter- und Aufgänge kann man regelmäßig am Osterfeldsee erleben...

Als sehr erfolgreiche Köder kristallisierten sich neben Boilies, besonders Tigernüsse heraus.